Bakterien und ihr positiver Einfluss auf den menschlichen Körper

Darmflora als Schlüssel für ein langes Leben Körper, Verdauung

Darmflora

Dass sich die Darmflora mit zunehmendem Alter verändert und dies eine Ursache von Krankheiten wie Krebs und Alters-Diabetes sein kann, wissen wir bereits aus Forschungen (siehe auch -> https://www.gesunde-bakterien.de/wichtige-bakterien-wie-der-darm-unser-leben-bestimmt/). Wie aber lässt sich die Darmflora so beeinflussen, dass sie quasi jung bleibt? Das wäre ja dann ein Schlüssel zu einem langen gesunden Leben.

Forscher aus den USA haben das am Beispiel von Fruchtfliegen untersucht und eine interessante Entdeckung gemacht. Mit zunehmendem Alter verändert sich bei den Fliegen die Keimbelastung sowie das Gleichgewicht zwischen gesunden und den schädlichen Bakterien im Darm. Die Zahl der gesunden Bakterien nimmt dramatisch ab, und dies führt zu Entzündungen, erläutert Dr. Heinrich Jasper, Professor am Buck Institut für Altersforschung in Kalifornien, in einem Beitrag der Daily Mail.

Auslöser dieses Ungleichgewichts sei die ständige Aktivierung des Gens FOXO – eine Art typische Alterserscheinung. Dieses Gen unterbindet die Aktivität von Molekülen, die die Reaktion des Immunsystems auf Bakterien steuern. Das Ergebnis ist eine Immunschwäche, die zu einer Zunahme der Bakterienzahl führt und eine Entzündung auslöst, bei der freie Radikale entstehen. Freie Radikale verursachen ihrerseits eine Überproduktion von Stammzellen im Darm, was zu Krebs führen kann.

Die Forschergruppe um Dr. Jasper erhöhte die Produktion der regulierenden Moleküle in den Darmzellen der Fruchtfliegen, stellte so das Gleichgewicht unter den Bakterien wieder her und schränkte das Wachstum der Stammzellen ein. Und tatsächlich erhöhte sich die Lebenserwartung der Fliegen. In Form von Medikamenten verabreicht könnte diese Beeinflussung der Regulation und damit der Darmflora also zu einer höheren Lebenserwartung und zur Krebs-Vorsorge beitragen.

Das Blatt zitiert Jasper: „Sobald wir verstehen – zunächst bei Fliegen, dann beim Menschen – welche Auswirkungen der Alterungsprozess auf unsere Darmbakterien hat, dürften wir in der Lage sein, Gesundheit und Lebenserwartung stark zu beeinflussen, da die Pflege und das Management der Darmbakterien für die Gesundheit eines Organismus entscheidend ist.“

 

Quelle: http://www.dailymail.co.uk/health/article-2541272/Is-gut-bacteria-secret-LONG-LIFE-Friendly-flora-reduces-inflammation-prevents-disease-claims-study.html#ixzz3eWX5zxa5

 

Darmflora als Schlüssel für ein langes Leben
0 votes, 0.00 avg. rating (0% score)

Hinterlasse einen Kommentar